Sweet & Easy- Enie backt: Meine neuen Backrezepte

 

Tre Torri
160 Seiten
zahlr. Farbfotos
21,0 x 26,0 cm
Hardcover
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A)
ISBN
978-3-96033-000-4

 

 

 

 

Es ist schon etwas her, da habe ich hier das Kochbuch über Enies Partyrezepte vorgestellt.

Nun hat Enie van de Meiklokjes sich wieder selbst übertroffen, denn das aktuell erschienene Buch „Meine neuen Backrezepte“ bekommt von mir die volle Punktzahl. Schon beim ersten Durchblättern des farbenfroh gestalteten Buches bleibt man auf der einen oder anderen Seite „hängen“, denn quer über den Erdball scheint sie sich hat inspirieren lassen, so findet man z.B.  japanische Cookies, amerikanische Sammies, italienische Lemonies, keltische Brioche  u.v.m.

Das Vorwort ist von der Autorin selbst und dann geht auch gleich los mit „Chocolate Chip Cookie Shots“.

Aber nicht nur Rezepte für Süßes hat Enie aufgeschrieben, sondern auch Herzhaftes wie  z.B. Stulle mit Paprika-Ei Blume, Zwiebelkuchen-Muffins (einfach herzustellen, aber leider auch ganz schnell aufgegessen, da einfach nur lecker!) oder zahlreiche Brotvariationen kann man hier finden.

Am Wochenende habe ich drei Kuchen aus diesem Buch nachgebacken und mir „Testesser“ eingeladen, denn so eine große Menge Süßes, will schon bewältigt werden….

Meike Bergmann für Tre Torri

Foto: Meike Bergmann für Tre Torri

Auf Seite 15 findet man das Rezept zu „Apple Wacky Cake“. Das Besondere daran ist, dass alle Zutaten gleich in der Backform verrührt werden! Dieser Kuchen kommt ganz ohne Zugabe von Ei, Butter oder Milch aus und trotzdem kann sich das Ergebnis sehen und besonders auch schmecken lassen. Allerdings ist der Kuchen zwar „vegan“, aber mit einem dicken Klacks Sahne obendrauf schmeckt dieser Apfelkuchen noch mal so gut.

 

„Saftiger Karottenkuchen“ auf Seite 115 und „Möhrengugelhupf mit Käsekuchenfüllung“ von Seite 63 sollten am besten einen Tag vor dem „Kaffeeklatsch“ zubereitet werden, damit alles schön durchziehen kann.

Besonders der Gugelhupf mit der Füllung ist wie ein „Überraschungskuchen“, denn seinen Inhalt sieht man ihm ja nicht an, was bei den kleinen Gästen besonders gut ankam.

Foto: Meike Bergmann für Tre Torri

Foto: Meike Bergmann für Tre Torri

Foto: Meike Bergmann für Tre Torri

Foto: Meike Bergmann für Tre Torri

Von den drei Kuchen waren am Ende nur noch Krümel über, was schon für sich spricht…

Mir hat das neue Backbuch von ENIE sehr gut gefallen, zumal neben den Rezepten auch noch hilfreiche Tipps stehen und die Bilder den Appetit anregen.  Mir ist es leicht gefallen, die oben beschriebenen Kuchen zuzubereiten, da durch die detaillierte Beschreibung das Gelingen garantiert ist.

Fazit: Volle Punktzahl für dieses Backbuch, das optisch und inhaltlich abwechslungsreich ist, außerdem wird man angeregt gleich mal das eine oder andere Rezept auszuprobieren!

 

 

Tags: , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar